gemeinsam neue Wege der Erkenntnis gehen
Eine freie Initiative von Menschen bei anthrowiki.at anthrowiki.at, anthro.world anthro.world, biodyn.wiki biodyn.wiki und steiner.wiki steiner.wiki
mit online Lesekreisen, Übungsgruppen, Vorträgen ...
Wie Sie die Entwicklung von AnthroWiki durch Ihre Spende unterstützen können, erfahren Sie hier.

Use Google Translate for a raw translation of our pages into more than 100 languages.
Please note that some mistranslations can occur due to machine translation.

Marienbad

Aus AnthroWiki
Marienbad
Quelle: O. Sifâî, Jawhar al-Farîd fî Tibb al-Jadîd, Suleymaniye Library, MS Hamidiye 1020

Das Marienbad (lat. balneum mariae) ist ein doppelwandiges Gefäß (Simmertopf), das von den Alchemisten als Wasserbad zur langsamen und schonenden Erhitzung empfindlicher Substanzen verwendet wurde. Es soll von der legendären jüdischen Alchemistin Maria erfunden worden sein und trägt daher seinen Namen. Noch heute ist die Bain-Marie (frz: Bad der Marie, Wasserbad) ist ein in der Gastronomie häufig verwendetes Küchengerät zum Warmhalten von Speisen.