gemeinsam neue Wege der Erkenntnis gehen
Eine freie Initiative von Menschen bei anthrowiki.at anthrowiki.at, anthro.world anthro.world, biodyn.wiki biodyn.wiki und steiner.wiki steiner.wiki
mit online Lesekreisen, Übungsgruppen, Vorträgen ...
Wie Sie die Entwicklung von AnthroWiki durch Ihre Spende unterstützen können, erfahren Sie hier.

Use Google Translate for a raw translation of our pages into more than 100 languages.
Please note that some mistranslations can occur due to machine translation.

Morphologie des menschlichen Organismus (Buch)

Aus AnthroWiki
Buchcover des Werkes von Johannes W. Rohen

Das Werk Morphologie des menschlichen Organismus - Entwurf einer goetheanistischen Gestaltlehre des Menschen ist ein Stadardwerk von Johannes W. Rohen und ein Standardwerk der Anthroposophie und des Goetheanismus schlechthin. Anders als der Titel glauben macht, geht es darin aber nicht nur um die auf das Skelettsystem eingschränkte Morphologie des Menschen, sondern viel allgemeiner um fast alle Bereiche der menschlichen Physiologie, von der Organphysiologie angefangen bis hin zur Sinnesphysiologie. Fast kein Organsystem des Menschen bleibt unberücksichtigt und unbetrachtet. Selbst in der anthroposophischen Literatur dürfte dieses auch wissenschaftlich brillante Werk einmalig sein. Ein echter Glücksfall für die Anthroposophie. Erschienen ist das Werk im Verlag Freies Geistesleben.

Zum Inhalt

"Wie stellt sich der menschliche Organismus dar, wenn man ihn in seinen funktionellen Zusammenhängen, lebendigen Ganzheiten und Qualiäten zu verstehen sucht? Diese Frage hat den Autor und Professor für Anatomie an den Universitäten Marburg (1964-1974) und Erlangen-Nürnberg (1974-1991) Jahrzehnte hindurch beschäftigt. Die Einsichten, zu denen er anhand der phänomenologischen Methode Goethes gelangt ist, finden sich in diesem Buch verständlich beschrieben und in hervorragenden Zeichnungen anschaulich gemacht.

Aufbauend auf der funktionalen Gliederung des menschlichen Organismus in drei Bereiche, werden alle Organsystem, z.T. auch unter Einbeziehung phylogenetischer Entwicklungsprozesse, in ihrer inneren, dreigliedrigen Funktionsdynamik beschrieben und zueinander in Beziehung gesetzt, sodass ihre Wesenzüge und Qualitäten erlebbar werden.

Dieses Werk ist eine wesentliche Ergänzung und Erweiterung der allgemeinen Anatomie und bietet eine neue Grundlage für die Betrachtung des Leib-Seele-Problems. Und indem es Erkenntniss vermittelt, weckt es zugleich auch Staunen und Freude gegenüber dem einzigartigen Wesen Mensch." (Buchbeschreibung auf dem Buchrücken)

Literatur