Nirodha

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nirodha ist im Buddhismus die dritte der Vier Edlen Wahrheiten.

Sie besagt, dass es Unabhängigkeit, Befreiung vom Leiden, von der Fortdauer von dukkha (des Schwererträglichen, Leidvollen) gibt. Dies bezeichnet die Wahrheit der Aufhebung von dukkha. Dieser Zustand ist Nibbana, in der Sanskritform bekannt als Nirvana. Um dukkha völlig aufzuheben, muss man die Hauptwurzel von dukkha, den "Durst", aufheben. Nirvana wird deshalb auch Tanhakkhaya genannt (Vernichtung des Durstes).


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Nirodha aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.