Opportunismus

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Opportunismus ist die Fähigkeit sich den jeweils vorherrschenden, wechselnden Machtströmungen - ohne eigene Ideale und Impulse - nahtlos anzuschließen, und so insoweit "erfolgreich" zu bleiben. Insbesondere in der Wirtschaft und in der Politik, sind opportunistische Verhaltensweisen weit verbreitet.