Praktische Philosophie

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Praktische Philosophie wurde bereits von Aristoteles begründet. Im Gegensatz zur theoretischen Philosophie ist sie auf das praktische, namentlich politische und wirtschaftliche Handeln ausgerichtet und beschäftigt sich daher vorwiegend mit Fragen der Ethik, Ökonomie, Politik und des Rechts. Nach Immanuel Kant beschäftigt sich die praktische Philosophie mit dem, was sein soll, während die theoretische Philosophie untersucht, was ist. An beide Hauptdisziplinen wird heute die Forderung strenger Wissenschaftlichkeit gestellt.