Römisch-katholische Kirche

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die römisch-katholische Kirche oder nur katholische Kirche (griech. καθολικός: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig[1]) ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.[2] Sie umfasst 24 Teilkirchen eigenen Rechts mit eigenem Ritus: die lateinische Kirche (oder Westkirche) als nach Mitgliederzahl die mit Abstand größte, sowie die zusammengefasst als Katholische Ostkirchen bezeichneten 23 weiteren Rituskirchen. Nach anderem, beispielsweise in Österreich vorherrschenden Sprachgebrauch wird die Gesamtheit „katholische Kirche“ genannt, „römisch-katholische Kirche“ hingegen eingeschränkt auf die lateinische Kirche verwendet und den anderen, etwa „griechisch-katholischen“ oder „armenisch-katholischen“ Riten gegenübergestellt.

Wie die orthodoxen Kirchen, die anglikanische Gemeinschaft und die altkatholische Kirche spendet die katholische Kirche sieben Sakramente. Unterscheidendes Merkmal ist die Anerkennung des Primats des römischen Bischofs über die Gesamtkirche. Der römisch-katholischen Kirche gehören weltweit etwa 1,313 Milliarden Mitglieder an (Stand: 2017)[3]. Die Zahl der Katholiken stieg zwischen 2010 und 2015 um 7,4 Prozent an.[4][5] Sie wird vom Papst geleitet. Seit dem 13. März 2013 ist dies Papst Franziskus, der durch das Konklave 2013 zum Nachfolger des zurückgetretenen deutschen Papstes Benedikt XVI. gewählt wurde.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. W. Pape, Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Graz 1954, Band 1, S. 1288.
  2. The World Factbook. Central Intelligence Agency. Abgerufen am 26. September 2011.
  3. Presentazione dell’Annuario Pontificio 2019 e dell’ “Annuarium Statisticum Ecclesiae 2017”. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 2019-03-06. Abgerufen am 2019-03-09. (it)
  4. Katholikenzahl weltweit angestiegen,Radio Vatikan,zuletzt gesehen am 4. November 2017.
  5. Zenit: Zahl der Katholiken weltweit im Steigen, 10. März 2012. Abgerufen am 6. Februar 2013.
Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Römisch-katholische Kirche aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.