Sechsundfünfzigstes Lebensjahr

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ab dem sechsundfünfzigsten Lebensjahr, mit dem das neunte Lebensjahrsiebent beginnt, ist es dem Menschen möglich, bewusst an der Verwandlung seines physischen Leibes zum Geistesmenschen zu arbeiten. Kurz davor durchläuft der Mensch seinen dritten Mondknoten.

Siehe auch