Seder Hishtalshelut

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seder Hishtalshelut oder Seder Hishtalshelus oder (hebr. סדר הִשְׁתַּלְשְׁלוּת, die Ordnung des [Entwicklungs-] Laufes, von סדר = Ordnung und הִשְׁתַּלְשְׁלוּת = Lauf) ist ein zentraler Begriff der jüdischen Kabbala und beschreibt den Ablauf des Schöpfungungsgeschehens als streng geordneten kettenartigen, Glied für Glied ineinandergreifenden Entwicklungsprozess, durch den sich das unendliche, unbegrenzte göttliche Urlicht Ain Soph Aur bis hinab in die materielle irdische Welt (Assiah) manifestiert. Jede Entwicklungsstufe ist dabei mit der vorangegangenen und mit der nachfolgenden direkt verbunden; zusammen bilden sie den Pfad des flammenden Schwerts.

Siehe auch