Ökonom

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ökonom John Maynard Keynes (1933)

Als Wirtschaftswissenschaftler bezeichnet man eine Person, die das Studium der Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen hat oder die sich beruflich mit ökonomischen Fragestellungen beschäftigt. Die Bezeichnung Ökonom ist gleichbedeutend mit Wirtschaftswissenschaftler.

Die veraltete Bezeichnung Nationalökonom bezeichnet sowohl einen (Diplom-)Volkswirt, als auch einen (Diplom)-Ökonom.

Der Begriff Wirtschaftswissenschaftler insgesamt bezeichnet nicht nur Hochschulabsolventen mit dem akademischen Grad eines „Diplom-Ökonom/in bzw. Dipl.-Ök. (Dipl.-Oec.)“, sondern ist auch eine Bezeichnung für Absolventen anderer wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, wie Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre.

Entscheidend für den Ökonomen ist, dass er auch in Fragen der Gesamtwirtschaft (Volkswirtschaft) eine theoretische oder praktische Kompetenz aufweist.

Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Ökonom aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.