Astrophysik

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Astrophysik ist ein Teilgebiet der Astronomie und untersucht die physikalsischen Grundlagen der kosmischen Erscheinungen. Den Ausgangspunkt bildete im 17. Jahrhundert die Formulierung der Keplerschen Gesetze, die die Planetenbewegungen beschreiben. Ein weiterer wichtiger Schritt war die Entdeckung der Spektralanalyse und der Fraunhofer'schen Linien durch Joseph von Fraunhofer, Gustav Robert Kirchhoff und Robert Wilhelm Bunsen, die einen ersten Aufschluss über die chemische Zusammensetzung der Himmelskörper gab.