Dissoziation (Chemie)

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Disoziation (von lat. dissociare „trennen“) wird ein chemischer oder physikalischer Prozess bezeichnet, durch den eine chemische Verbindung in zwei oder mehrere Atome, Moleküle oder ionen aufgespalten wird. So dissoziieren etwa Ionenkristalle wie Kochsalz (NaCl) in wässriger Lösung vollständig in Ionen:

LaTeX: \mathrm{NaCl} \xrightarrow{\mathrm{H_2O}} \mathrm{Na^+_{aq} + Cl^-_{aq}}

Siehe auch