Kohl

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kohl
Brassica juncea - Köhler–s Medizinal-Pflanzen-168.jpg

Brauner Senf (Brassica juncea), Illustration

Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Kreuzblütlerartige (Brassicales)
Familie: Kreuzblütler (Brassicaceae)
Tribus: Brassiceae
Gattung: Kohl
Brassica
L.
Brassica cretica subsp. aegaea

Kohl (Brassica) bildet eine Gattung der Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Viele wichtige Kulturpflanzen gehören zu dieser Gattung.

Namensgebung

Der deutsche Gattungsname Kohl, von ahd. kôl(i) bzw. chôl(o), wurde bereits von den Germanen aus dem lateinischen caulis „Stängelkohl“ entlehnt, das im ursprünglichen Sinne nur den Strunk einer Pflanze bezeichnete. Das lateinische Wort caulis selbst geht – wie altgriechisch καυλός (kaulós) „(hohler) Stängel, Stiel, Schaft, Strunk, Kohl, meist Gemüsekohl“ – vermutlich auf eine indogermanische Wurzel kaul mit der Bedeutung ‚hohl‘ und ‚hohler Pflanzenstängel‘ zurück.[1][2][3]

Beschreibung

Vegetative Merkmale

Brassica-Arten sind ein-, zwei- oder mehrjährige krautige Pflanzen.

Generative Merkmale

Die zwittrigen Blüten sind vierzählig. Die vier Kronblätter sind in der Form eines Kreuzes angeordnet. Die zwei Fruchtblätter sind zu einem oberständigen Fruchtknoten verwachsenen.

Die Blütenformel lautet: LaTeX: \star K_4 \; C_4 \; A_{2+4}\ C_8 \ \; G_{\underline{(2)}}

Die Früchte sind Schoten.

Zur Systematik und zur Verbreitung siehe auch

Siehe auch

Weblinks

Commons-logo.png Commons: Kohl (Brassica) - Weitere Bilder oder Audiodateien zum Thema
 Wiktionary: Kohl – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. DWB: Kohl
  2. Duden Universalwörterbuch: Kohl
  3. Kluge: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache (siehe unter „hohl“).
Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Kohl aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.