Midgard

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Midgard bezeichnet in der germanischen Mythologie die Welt der Menschen.

Germanische Mythologie

Es ist in der Mitte der Weltenesche Yggdrasil gelegen und wird von acht anderen Welten (Himmelswinde) umgeben, vier helle und vier dunkle, und wird begrenzt von der im Weltenmeer liegenden Midgardschlange. Midgard ist über die Regenbogenbrücke Bifröst mit der Götterwelt Asgard verbunden. Erschaffen wurde Midgard aus den Augenbrauen des Urriesen Ymir, nachdem die Götter Odin, Vili und Ve den Urriesen getötet hatten.

Wortherkunft

Midgard setzt sich zusammen aus den germanischen Worten mid, was heute Mitte heißen würde, und gard, was in etwa Hof oder Gehöft heißen würde. Somit ist Midgard der Mittelhof.


siehe auch: Asgard, Utgard


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Midgard aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.