Pandeismus

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Pandeismus (von griech. πᾶν pān „alles“ und lat. deus, „Gott“) kombiniert die philosophisch-theologische Grundhaltung des Deismus, wonach Gott die Welt erschaffen hat, mit der des Pantheismus, der von der untrennbaren Wesenseinheit von Gott und Welt ausgeht. Gott kann daher auch nicht als abgesondertes Wesen, das jenseits der Natur existiert, verehrt werden.

Literatur