Panik

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Panik ist ein hochgradig emotionaler Zustand übersteigerter Angst, der durch eine tatsächliche oder eingebildete Bedrohung ausgelöst wird und zu einer starken Stressreaktion des gesamten Organismus und häufig auch zu einer Einschränkung der kognitiven Fähigkeiten führt. Der Name leitet sich ab von dem griechischen Hirtengott Pan, der oft in der größten Mittagsstille ganze Herden durch seinen plötzlichen lauten Schrei zu einer - panischen - Flucht aufschrecken konnte.