Sara

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Erzmutter Sara (שרה) ist die Frau Abrahams im Alten Testaments im Buch Genesis.

Sarai erhielt von Gott den Namen Sarah, als er ihren Mann von Abram zu Abraham umbenannte; - beide Namensformen bedeuten Fürstin. Die Bibel berichtet, dass sie im Alter von 90 Jahren ihrem Mann einen Sohn gebar, den sie Isaak nannten. Sarah starb im Alter von 127 Jahren in Hebron und wurde dort von ihrem Mann begraben.

Besondere Bedeutung wird Sara in der alchemistischen Tradition gegeben, denn der Legende nach soll sie die Tabula Smaragdina im Grab des Hermes Trismegistos in einer Höhle bei Hebron gefunden haben. (Lit.: Gebelein, S 113)

Literatur

  1. Helmut Gebelein: Alchemie, Diederichs Gelbe Reihe 165, hg. v. Michael Günther. Sonderausgabe 2000 (orig. 1991, Hugendubel, München). 2000, Hugendubel, Kreuzlingen/München
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sara (Erzmutter) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.