Zoroastrier

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Zoroastrier bezeichnet man die auch heute noch (großteils im Iran) existierenden Anhänger einer sehr alten persischen Religion, die von ihrem Religionsstifter Zarathustra als Lehre von Licht (Ahura Mazda) und Finsternis (Ahriman) ausgestaltet wurde.

Literatur

  • Michael Stausberg: Zarathustra und seine Religion, C.H. Beck Vlg., München, 2011