Phylogenese

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Phylogenese (von griech. φῦλον phýlon ‚Stamm‘ und γένεσις génesis ‚Ursprung‘) bezeichnet man in der Biologie die stammesgeschichtliche Entwicklung der Gesamtheit aller Lebewesen wie auch die Entwicklungsgeschichte einzelner Verwandtschaftsgruppen auf allen Ebenen der biologischen Systematik und auch die Evolution einzelner Merkmale. Demgegenüber beschreibt die Ontogenese die Entwicklung einzelner Individuen einer Art. Das von Ernst Haeckel formulierte biogenetische Grundgesetz, wonach die Ontogenese in abgekürzter Form die Phylogenese rekapituliert, gilt heute als widerlegt.