Bodo von Plato

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bodo von Plato (* 1958 in Bad Bevensen, Deutschland) ist Anthroposoph, Autor, Herausgeber und war 2001 bis 2018 Vorstandsmitglied der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft am Goetheanum in Dornach (Schweiz).

Bodo von Plato studierte Geschichte, Philosophie und Waldorfpädagogik in Deutschland, Österreich und Frankreich, arbeitete mit schwerbehinderten Erwachsenen und war als Oberstufenlehrer an der Libre Ecole Rudolf Steiner Verrieres le Buisson in Paris tätig. Ab 1989 arbeitete er mit am Aufbau der Forschungsstelle Kulturimpuls und übernahm deren Leitung. 2001 wurde er in den Vorstand der AAG berufen. Am 24.03.2018 wurde er im Rahmen einer Zäsur für eine weitere Amtszeit im Vorstand der AAG nicht bestätigt.

Bodo von Plato lebt nun in Berlin und arbeitet an einem Forschungs- und Aktionsprojekt zum gegenwärtigen Bewusstseins- und Mentalitätswandel.

Weblinks