Engelhierarchie

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach Dionysius Areopagita, Origenes und Rudolf Steiner gibt es insgesamt neun Engelhierarchien. Die neun Hierarchien der Engel erfahren darüber hinaus noch eine Dreiteilung durch die Zuordnung zu Vater, Sohn und Heiliger Geist(=Trinität bzw. die drei Logoi).

Hauptartikel: Hierarchien

Die neun Hierarchien:

I. Triade (dem Vater zugeordnet):

Seraphim >>Geister der Liebe<<; Die Gott-Schauenden (Jesajas 6,1 ff.); Die Brennenden (Psalm 104,4)

Cherubim >>Geister der Harmonie<<; Verwalter der Opfersubstanz (Hesekiel 10)

Throne >>Geister des Willens<< (Kolosser 1,16)

II. Triade (dem Sohn zugeordnet):

Kyriotetes (Weltenlenker) >>Geister der Weisheit<<, lat. dominationes - Luther: Herrschaften (Kolosser 1,16; Epheser 1,21)

Dynameis (Weltenkräfte) >>Geister der Bewegung<<, lat. virtutes - Luther: Mächte, Tugenden (Römer 8,38; Epheser 1,21)

Exusiai (Offenbarer) >>Geister der Form<<, hebr. Elohim - lat. postetates - Luther: Obrigkeiten, Gewalten (Kolosser 1,16; 2,11; Epheser 1,21)

III. Triade (dem heiligen Geist zugeordnet):

Archai (Urkräfte) >>Geister der Persönlichkeit<<, >>Zeitgeister<<, >>Urbeginne<<, lat. principatus - Luther: Fürstentümer (Römer 8; Kolosser 1 und 2; Epheser 1,21)

Archangeloi (Erzengel) >>Feuergeister<<, >>Volksgeister<< - lat. archangeli

Angeloi (Engel) >>Söhne des Lebens<<, Schutzengel - lat. angeli


Als potentielle 10. Hierarchie ist der Mensch als >>Geist der Freiheit<< vorgesehen.


Literatur

Hans-Werner Schroeder: Mensch und Engel. Die Wirklichkeit der Hierarchien, Fischer TB, Frankfurt a.M. 1982, S. 150 - 151