Intelligibel

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Intelligibel (lat. intelligibilis „verstehbar“, „erkennbar“, von intelligereerkennen“; griech. νοετος noetos, von νοῦς, nousGeist, Intellekt, Verstand, Vernunft“) werden in der Philosophie „Gegenstände“ genannt, die nicht sinnlich wahrgenommen, sondern nur durch den Verstand bzw. die Vernunft erfasst werden können, wie etwa mathematische Begriffe oder die Ideen in Platons Ideenlehre, die dort als eine der Sinneswelt übergordnete Seinsebene aufgefasst werden. Das Insgesamt der intelligiblen Gegenstände bildet die „intelligible Welt“ oder kurz „Das Intelligible“.