Karwoche

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Karwoche (ahd. kara „Klage, Kummer, Trauer“) oder Stille Woche, früher auch Charwoche genannt, ist im Christentum die Trauerwoche vor Ostern und die letzte Woche der Fasten- oder Passionszeit. Sie umfasst sieben Tage und beginnt am Palmsonntag und endet mit der Osternacht am Karsamstag. Der Ostersonntag mit der Feier der Auferstehung Christi wird nicht zur Karwoche gezählt - im Gegensatz zur „großen“ oder Heiligen Woche (lat. Hebdomada sancta von griech. ἑβδομάς hebtomas), die die Oktav von Palmsonntag bis Ostersonntag umspannt.

Siehe auch