Kinematik

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kinematik (von griech. κίνημα kinema „Bewegung“) oder Phoronomie (von griech. φέρειν phérein „tragen, bringen“) ist ein Teilgebiet der Mechanik und beschreibt als reine Bewegungslehre die Bewegung von abstrakt als Punktmassen gedachten Körpern im Raum durch die Größen Weg s (Änderung der Ortskoordinate), Geschwindigkeit v und Beschleunigung a, ohne dabei, wie in der Dynamik (Physik) bzw. Kinetik (Technische Mechanik), die wirkenden Kraft als Bewegungsursache zu berücksichtigen.