Wolfgang Zumdick

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Zumdick (* 1957) ist Kunstphilosoph, Autor, Kurator und Hochschullehrer.

Zumdick schloss sein Studium der Germanistik und Philosophie 1994 mit der Promotion zum Dr. phil. ab. Von 1996 bis 1998 war er Stipendiat der Stiftung Laurenz-Haus, Basel, und Gastdozent an der Universität Basel. Weiters war Zumdick an der Universität Melbourne und ab 2008 zunächst als International Visiting Fellow und von 2010 bis 2018 als Senior Lecturer am Department of Art der Oxford Brookes University tätig. Seit 2018 ist Zumdick Direktor der Social Sculpture Corporation in Düsseldorf.

Zumdick veröffentlichte zahlreiche Werke zur Philosophiegeschichte sowie zur Kunst und Philosophie des 20. Jahrhunderts, insbesondere auch zu Rudolf Steiner und Joseph Beuys und dessen Konzept der Sozialen Skulptur. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber und Kommentator der Rudolf Steiner Gesamtausgabe.

Publikationen (Auswahl)

Glomer.com - alle lieferbaren Bücher  Hier finden sie eine Zusammenstellung von Büchern zum Thema „Wolfgang Zumdick
  • Das Geheimnis des Tauchbads: Zur Geschichte der abendländischen Metaphysik von Platon bis Beuys, Mayer Verlag 1999, ISBN 978-3932386275
  • Über das Denken bei Josef Beuys und Rudolf Steiner, Wiese Verlag, Basel 1999, ISBN 978-3909164288
  • PAN XXX ttt: Joseph Beuys als Denker. Sozialphilosophie - Erkenntnistheorie - Anthropologie, Info3-Verlag 2002, ISBN 978-3932386565
  • ATLAS Ort des Treffens, Mit 30 Zeichnungen von Shelley Sacks, Mayer-Verlag, ISBN 978-3867830157
  • Rudolf Steiner und die Künstler, Futurum Verlag 2005, ISBN 978-3856361655
  • Der Tod hält mich wach. Joseph Beuys - Rudolf Steiner, Grundzüge ihres Denkens, Futurum Verlag 2006, ISBN 978-385636137
  • Joseph Beuys – Rudolf Steiner. Zeichnungen – Entwürfe – Skizzen, mit Franz Van der Grinten und Walter Kugler, Katalog zur Ausstellung im Rudolf Steiner Archiv, Futurum Verlag 2007, ISBN 978-3-85636-176-1
  • Rudolf Steiner in Wien: Die Orte seines Wirkens, Metroverlag 2010, ISBN 978-3993006020
  • Joseph Beuys und die Architektur, Info3-Verlag 2013, ISBN 978-3924391669

Weblinks