Verwesung

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verwesung umfasst eine Vielzahl von Prozessen, durch die organische Substanzen in Gegenwart von Sauerstoff, also unter aeroben Bedingungen, abgebaut werden. Anders als die Fäulnis, die unter anaeroben Bedingungen abläuft, entstehen bei der reinen Verwesung keine giftigen oder stinkenden Abbauprodukte, sondern hauptsächlich nur Wasser, Kohlendioxid und Harnstoff. An der Zersetzung von Leichen sind in der Regel Verwesungs- und Fäulnisprozesse beteiligt.

Die Verwesung wird hauptsächlich durch Bakterien und Pilze hervorgerufen, es sind daran aber, im Gegensatz zur Fäulnis, auch höhere Organismen wie Würmer, Asseln und Insekten beteiligt.

Durch die Verwesung des Körpers kehrt eine geistiges Wesen zu seinem eigentlichen Ursprung zurück. Verwesung bedeutet kein Vergehen, sondern die Rückkehr in das eigentliche Wesen:

„Durch die höchste Stufe der Erkenntnis, der Intuition, erlangt man jene Einsicht in das Wesen, das wunderbar in der Sprache selbst angedeutet wird, indem man vom Leichnam, und zwar mit einem gewissen Recht, sagt: er verwest. Verwesen heißt ins Wesen übergehen, ins Wesen hineingehen, mit dem Wesen eins werden. Indem die Sprache von Verwesen redet, redet sie wahrhaftig nicht von Vergehen. Und der geheimnisvolle Prozeß, den eine künftige Naturwissenschaft aus den Tiefen des Erkennens herausholen wird, der erst dann sich vollzieht, wenn der menschliche Leichnam scheinbar verwest oder verbrennt, der ist nicht ein Vernichten; der ist gerade etwas Bedeutungsvolles im inneren Aufbau des Geschehens.“ (Lit.:GA 192, S. 79)

Siehe auch

Literatur

Steiner big.jpg
Literaturangaben zum Werk Rudolf Steiners folgen, wenn nicht anders angegeben, der Rudolf Steiner Gesamtausgabe (GA), Rudolf Steiner Verlag, Dornach/Schweiz
Email: verlag@steinerverlag.com URL: www.steinerverlag.com. Freie Werkausgaben gibt es auf fvn-rs.net, archive.org und im Rudolf Steiner Online Archiv.
Eine textkritische Ausgabe grundlegender Schriften Rudolf Steiners bietet die Kritische Ausgabe (SKA) (Hrsg. Christian Clement): steinerkritischeausgabe.com
Die Rudolf Steiner Ausgaben basieren auf Klartextnachschriften, die dem gesprochenen Wort Rudolf Steiners so nah wie möglich kommen.
Hilfreiche Werkzeuge zur Orientierung in Steiners Gesamtwerk sind Christian Karls kostenlos online verfügbares Handbuch zum Werk Rudolf Steiners und
Urs Schwendeners Nachschlagewerk Anthroposophie unter weitestgehender Verwendung des Originalwortlautes Rudolf Steiners.
Ausführliche bibliografische Informationen mit Volltextsuche in allen derzeit verfügbaren Online-Ausgaben bietet die Steinerdatenbank.de.