Agnostizismus

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Agnostizismus (von griech. ἀγνοεῖν a-gnoein „nicht wissen“) bezeichnet eine Alltagsüberzeugung oder auch begründete philosophische Ansicht, dass bestimmte Annahmen – insbesondere solche theologischer Art, welche die Existenz oder Nichtexistenz einer höheren Instanz, beispielsweise eines Gottes, betreffen – entweder ungeklärt oder grundsätzlich nicht zu klären sind. Der Begriff wurde von dem britischen Biologen und Anatom Thomas Henry Huxley (1825-1895) geprägt.

Agnostizismus ist eine Weltanschauung, die insbesondere die prinzipielle Begrenztheit menschlichen Wissens betont. Die Möglichkeit der Existenz transzendenter Wesen oder Prinzipien wird nicht bestritten. Agnostizismus ist sowohl mit Theismus als auch mit Atheismus vereinbar, da der Glaube an Gott möglich ist, selbst wenn man die Möglichkeit der Gewissheit bezüglich seiner Existenz verneint. Die Frage „Gibt es einen Gott?“ beantworten Agnostiker dementsprechend nicht mit „Ja“ oder „Nein“, sondern mit „Ich weiß es nicht“, „Es ist nicht geklärt“, „Es ist nicht beantwortbar“ oder „Es ist nicht relevant“.

"Von sehr vielen Menschen wird alles Religiöse kategorisch abgelehnt. Nur allzu leicht wird man als religiöser Spinner, esoterischer Schwarmgeist oder naiver Spökenkieker eingestuft, sobald man von Göttern und Engeln zu sprechen beginnt. Hier sind viele Menschen tief verletzt durch all das, was von der Kirche ausging. Und sie sind zu Recht enttäuscht, denn entweder man hat man sie zum Glauben an unhaltbare Dinge zu überreden versucht, oder man hat ihnen nichts von alledem nahegebracht, so daß die natürliche Nähe zum Geistigen in der Welt nicht ausgebildet werden konnte. Man kann sagen: Die Kirche hat viele von uns zu Atheisten und Materialisten gemacht und hat damit ungeheuren Schaden angerichtet, gerade in Mitteleuropa. Unzählige Seelen können den Weg zum Geist nicht mehr finden, weil das Kirchen-Christentum ihnen die Unvorgenommenheit ausgetrieben hat." (Hans Bonneval, Das Denken als Weg zu einer spirituellen Welterkenntnis, Band I, Occident-Vlg., Rieste 2010, S. 193).

Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Agnostizismus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.