Chet (Hebräisch)

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chet

Chet (hebr. חית) ist der achte Buchstabe im Hebräischen Alphabet. Er hat den Zahlenwert 8. Chet wird als stimmloser Kehllaut tief im Rachen gesprochen, ähnlich dem "ch" im Wort "Koch". Der Laut existiert im Deutschen nicht. Israelis orientalischer Herkunft machen beim Sprechen einen hörbaren Unterschied zum Laut Kaph, der dem Chet sehr ähnlich ist.

Im griechischen Alphabet wurde daraus der Vokal Eta, im lateinischen der Konsonant H.

Die akademische Transliteration von Chet ist „ḥ“ („h“ mit Punkt unten).

Der entsprechende phönizische Buchstabe Phoenician heth.png leitet sich von der stilisierten Darstellung eines Zaunes ab.

Bedeutung

Nach den Lehren der Kabbala ist Chet der vierte der zwölf einfachen Konsonanten, die dem Tierkreis zugeordnet werden; Chet entspricht dem Zeichen der Krebs.

Chet bezeichnet den achtzehnten Pfad der 32 Pfade der Weisheit, der die Sephiroth Binah und Geburah verbindet, und wird auch die Intelligenz des Hauses des Einflusses genannt.

Beispiele

  • חוה Chawa Eva von חיים "chajim" = Leben
  • חנה Chana Hannah, Anna von חן "chen" = Gnade
  • חבקוק Chawakuk Habakuk, biblischer Prophet
Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Chet (Hebräisch) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.