Operator (Mathematik)

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Operator (von lat. operatio „Arbeit, Verrichtung, Betätigung“) ist eine mathematische Vorschrift, d.h. eine exakt definierte Handlungsanweisung, die auf ein oder mehrere mathematische Objekte, die Operanden, angewendet wird und durch diese mathematische Operation ein neues mathematisches Objekt erzeugt. Am bekanntesten sind die Operatoren für die vier Grundrechenarten zusammen mit dem Gleichheitsoperator:

Operator Funktion Beispiel
LaTeX: + Addition LaTeX: 3 + 2 = 5
LaTeX: - Subtraktion LaTeX: 5 - 3 = 5 + (-1 \cdot 3) = 2
LaTeX: \cdot \quad \times Multiplikation LaTeX: 2 \cdot 3 = 2 \times 3 = 6
LaTeX: : \quad \div Division LaTeX: 6 : 3 = 6 \div 3 = 2
LaTeX: = Gleichheit LaTeX: 6 = 8 - 2

Siehe auch