Rheinland-Pfalz

Aus AnthroWiki

Rheinland-Pfalz [ˈʁaɪ̯nlantˈp͡falt͡s] (Ländercode RP, Abkürzung RP oder RLP) ist eine parlamentarische Republik und ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Es entstand 1946 durch die Vereinigung des südlichen Teils der preußischen Rheinprovinz, des bayerischen Regierungsbezirks Pfalz sowie westlicher Teile Hessens (wie Rheinhessen).

Mit rund 4,1 Millionen Einwohnern ist es das sechstgrößte von 16 Ländern, bei der Wirtschaftsleistung liegt es im Mittelfeld. Landeshauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt ist Mainz; mit Ludwigshafen am Rhein, Koblenz, Trier und Kaiserslautern liegen vier weitere Großstädte mit Funktion als Oberzentren in Rheinland-Pfalz.[1] Das gesamte Land Rheinland-Pfalz ist Teil der grenzüberschreitenden europäischen Großregion Saar-Lor-Lux.

Zu vielen weiteren Themen siehe auch

Siehe auch

Portal
 Wikipedia:Portal: Rheinland-Pfalz – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Rheinland-Pfalz

Literatur

  • Kreuz – Rad – Löwe. Rheinland-Pfalz und seine Geschichte. Verlag Philipp von Zabern, Mainz 2012;
    • Band 1 (Von den Anfängen der Erdgeschichte bis zum Ende des Alten Reiches), ISBN 978-3-8053-4510-1.
    • Bände 2 (Vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis ins 21. Jahrhundert) und 3 (Historische Statistik), ISBN 978-3-8053-4291-9.
  • Hans-Martin Braun, Carsten Braun: Naturschönheiten in Rheinland-Pfalz. Literaturverlag Dr. Gebhardt und Hilden, Idar-Oberstein 2000, ISBN 3-932515-23-4.
  • Heinz Cüppers (Hrsg.): Die Römer in Rheinland-Pfalz. ISBN 3-933203-60-0.
  • Heinz Fischer: Rheinland-Pfalz und Saarland – eine geographische Landeskunde. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1989, ISBN 3-534-08892-1.
  • Michael Kißener: Kleine Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz. 1945–2005 Wege zur Integration eines „Nachkriegsbundeslandes“. Braun, Karlsruhe 2006, ISBN 3-7650-8345-3.
  • Karin Leydecker, Enrico Santifaller: Baustelle Heimat. Architekturführer Rheinland-Pfalz 1945–2005. Schnell und Steiner, Regensburg 2005, ISBN 3-7954-1759-7.
  • Hans-Jürgen Wünschel (Hrsg.): Rheinland-Pfalz – Beiträge zur Geschichte eines neuen Landes. Knecht-Verlag, Landau 1997.
  • Peter Haungs: 40 Jahre Rheinland-Pfalz: Eine politische Landeskunde. Mainz 1986.
  • Ulrich Sarcinelli, Jürgen Falter, Gerd Mielke: Politische Kultur in Rheinland-Pfalz. Mainz 2000.
  • Archäologie in Rheinland-Pfalz. Verlag Philipp von Zabern, Mainz (erscheint seit 2002 jährlich).
  • Ulrich Sarcinelli, Timo S. Werner: Entwicklung und Wandel des Parteiensystems in Rheinland-Pfalz. Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Mainz 2010.
  • Rheinland-Pfalz. Unser Land im Überblick. Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Mainz 2009.
  • Blätter zum Land, herausgegeben von der Landeszentrale für politische Bildung RLP.
  • Rheinland-Pfalz. Kultur und Wirtschaft. Mushakesche Verlagsanstalt / Franzmathes Verlag, Trautheim 1953.

Weblinks

Weitere Inhalte in den
Schwesterprojekten von Wikipedia:

Commons-logo.svg Commons – Multimedia-Inhalte
Wiktfavicon en.svg Wiktionary – Wörterbucheinträge
Wikisource-logo.svg Wikisource – Quellen und Volltexte
Wikiquote-logo.svg Wikiquote – Zitate
Wikinews-logo.svg Wikinews – Nachrichten
Wikivoyage-Logo-v3-icon.svg Wikivoyage – Reiseführer

Einzelnachweise



Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Rheinland-Pfalz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.