Samstag

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Samstag (lat. Dies Saturni „Tag des Saturn“; franz. samedi, ital. sabato, span. sábado; hebr. שבת Schabbat ʃaˈbat oder Sabbat, von hebr. שֶׁבַע schewa, ‚sieben‘; ahd. sambaztac), ist nach abrahamitischer Tradition der siebente Tag der Woche und im Judentum ein Tag der Ruhe, an dem keine Arbeit verrichtet werden soll. Vorbild dazu ist die Ruhe Gottes bzw. der Gemeinschaft der Elohim nach dem vollbrachtem Sechstagewerk. Der Samstag wird dem Saturn und dem Planetenmetall Blei zugeordnet.

Nach internationaler Norm wird der Samstag seit 1976 allerdings als sechster Wochentag gezählt[1].

Nach okkulter Anschauung entspricht der Samstag dem sog. Vulkanzustand, der zukünftigen siebenten Weltentwicklungsstufe unseres Planetensystems, die zugleich eine höhere Metamorphose des ersten planetarischen Entwicklungszustands, des alten Saturns, darstellt.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. vgl. ISO 8601