Pi (Buchstabe)

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Pi (altgriech. πεῖ, griech. πι, Majuskel Π, Minuskel π) ist der 16. Buchstabe des griechischen Alphabets und hat nach dem milesischen System den Zahlwert 80.

Herkunft

Die Variant-Form der Minuskel ϖ (oder auch LaTeX: \varpi) war bei den Byzantinern die übliche Schreibweise. Sie findet sich auch in den frühesten Drucken. Beide Formen, LaTeX: \pi\ und LaTeX: \varpi, waren seit dem Mittelalter nebeneinander gebräuchlich, auch heute noch wird LaTeX: \varpi in griechischen Schreibschriften verwendet, als gedruckte Letter ist es aber aus der normalen griechischen Schrift verschwunden. Heute ist sein Einsatzbereich auf Mathematik, Physik, Astronomie und Technik begrenzt; es stellt dort ein eigenständiges Zeichen dar.

Verwendung

Beispiele

  • Pythagoras (Πυθαγόρας)
  • Πάντα ῥεῖ, ουδὲν μένει. (Panta rhei, ouden menei. „Alles fließt, nichts bleibt.“)
  • Platon (Πλάτων, Plátōn)
  • Protagoras (Πρωταγόρας)

Sonstiges

Unter macOS sind π und ∏ auf der Tastatur wie folgt belegt: Vorlage:Taste+Vorlage:Taste und Vorlage:Taste+Vorlage:Taste+Vorlage:Taste.

Siehe auch

  • {{WikipediaDE|Pi (Buchstabe)]]

Weblinks

Commons-logo.png Commons: Pi - Weitere Bilder oder Audiodateien zum Thema
 Wiktionary: Pi – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Pi (Buchstabe) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.